Führungen

Nach Terminabsprache bieten wir für interessierte Gruppen (oder auch für Familien und Einzelpersonen – siehe Termine unten) Führungen über den Jüdischen Friedhof Berlin-Weißensee an.

Bitte kontaktieren Sie uns per E-Mail (fuehrungen@jewish-cemetery-weissensee.org) mit einer Vorlaufzeit von 4 bis 6 Wochen zu dem gewünschten Besuchszeitraum Ihrer Gruppe.

Für Familien, Paare und Einzelpersonen gibt es auch die Möglichkeit, sich an den unten aufgeführten Terminen einem bereits geplanten Rundgang anzuschließen.

Aufgrund der aktuellen Situation gelten für unsere Führungen bis auf weiteres folgende Bedingungen:

  • Zur Teilnahme ist die Angabe von Namen, Adressen und Telefonnummern aller Teilnehmenden erforderlich.
  • Alle Teilnehmenden halten während des gesamten Rundgangs einen Mindestabstand von 1,50 m zu anderen Personen ein.
  • Eine Teilnahme von Kindern unter 10 Jahren ist zur Zeit leider nicht möglich.

Wir müssen Sie informieren, dass die öffentlichen Toiletten an Sonntagen benutzbar sind aber nicht fachmännisch gereinigt werden. Wir stellen Ihnen zu Beginn und im Anschluss an unsere Führungen ein Handdesinfektionsmittel zur Verfügung.

Um die o.a. Regeln einhalten zu können, stehen nur wenige Teilnehmerplätze für die Führungen zur Verfügung.

 

Sonntag, 5. Juli 2020 um 10.30 Uhr –  Führung zu den Grabstätten bekannter Berliner und zur Geschichte des Friedhofs (Teilnahme nur nach vorheriger Anmeldung per Mail unter fuehrungen@jewish-cemetery-weissensee.org) zur Zeit keine freien Plätze mehr

Sonntag, 5. Juli 2020 um 13.00 Uhr – Führung zu den Grabstätten bekannter Berliner und zur Geschichte des Friedhofs (Teilnahme nur nach vorheriger Anmeldung per Mail unter fuehrungen@jewish-cemetery-weissensee.org) zur Zeit keine freien Plätze mehr

__________________________________________________________________________________

Sonntag, 12. Juli 2020 um 10.30 Uhr –  Führung zu den Grabstätten bekannter Berliner und zur Geschichte des Friedhofs (Teilnahme nur nach vorheriger Anmeldung per Mail unter fuehrungen@jewish-cemetery-weissensee.org)

__________________________________________________________________________________

Mittwoch, 15. Juli 2020 um 11 Uhr – Führung zum Thema “Nomen est Omen – Waren-, Mode- und Zeitungshäuser u.a.m.; ihr Name ist Programm” (telefonische Anmeldung erwünscht unter 030/9753074)

__________________________________________________________________________________

Freitag, 7. August 2020 um 11.00 Uhr – Führung “Geschichten und Anekdoten aus dem Leben jüdischer Bürger auf dem Jüdischen Friedhof Weißensee” (telefonische Anmeldung erwünscht unter 030/9753074)

__________________________________________________________________________________

Sonntag, 13. September 2020: Tag des offenen Denkmals 2020

10.00 Uhr: Führung “Der jüdische Friedhof als Symbol für die Unvergänglichkeit” mit Anja Pick

11.00 Uhr: Führung “Blüten und Blätter auf restaurierten Grabmalen” mit Dr. Monika Wittig

13.00 Uhr: Führung “Der jüdische Friedhof als Symbol für die Unvergänglichkeit” mit Anja Pick

Die Anmeldung zu diesen Terminen ist erst nach Erscheinen des Programmhefts zum Tag des offenen Denkmals möglich (ca. Mitte August).

__________________________________________________________________________________

Montag, 26. Oktober 2020 um 13.00 Uhr – Führung “Ärzte und Apotheker” (Teil 3) auf den Feldern Z1 sowie der Nordseite mit den Feldern 6 und 7 (telefonische Anmeldung erwünscht unter 030/9753074)

__________________________________________________________________________________

Montag, 8. März 2021 um 10.30 Uhr – Zum Internationalen Frauentag: Führung zu den Grabstätten bedeutender Frauen (Teilnahme nur nach vorheriger Anmeldung per Mail unter fuehrungen@jewish-cemetery-weissensee.org)

 

Anfragen zu Gruppenführungen erbitten wir aus organisatorischen Gründen ausschließlich per E-Mail an: fuehrungen@jewish-cemetery-weissensee.org

Die Führungen durch die Mitglieder unseres Fördervereins werden auf Spendenbasis durchgeführt. Wir bitten dazu am Ende unserer Rundgänge um Spenden zur Unterstützung unserer Bemühungen zum Erhalt des Friedhofs. Treffpunkt zu den Führungen ist jeweils am Eingangstor zum Friedhof (Herbert-Baum-Straße 45).

Film- und Tonaufzeichnungen während unserer Führungen sind nicht gestattet.