Über uns

“Denn jeder einzelne Mensch ist schon eine Welt, die mit ihm geboren wird und mit ihm stirbt, unter jedem Grabstein liegt eine Weltgeschichte…”

(Heinrich Heine, Reisebilder)

Die Gründungsmitglieder des Fördervereins betrachten den Jüdischen Friedhof in Berlin-Weißensee, den größten noch bestehenden jüdischen Friedhof Europas, als ein großes Dokument der Kulturgeschichte, ein erhaltenswertes kulturelles Erbe, ein Denkmal für das Judentum und ein Mahnmal an die Geschichte.

 

Der Vorstand des Fördervereins:

Vorsitzender: Dr. Hermann Simon

Stellv. Vorsitzender: Reinhard Männe

Schatzmeisterin: Fiona Laudamus

Beisitzer: Dr. Jörg Kuhn, Anja Pick